Wirbelsäulenchirurgie

Prof. Dr. med. Paul F. Heini

Prof. Dr. med. Paul F. Heini

Team

Formation

  • Prof. Dr. med. Reinhold Ganz, Inselspital, Bern
  • Prof. Dr. med. Stephan Perren, M.E. Müller Institut, Bern
  • Prof. Dr. Joel Matta, Good Samaritan Hospital, Los Angeles, CA, USA
  • Mr. John Webb, Center for Spinal Studies & Surgery, Queens Medical Center, Nottingham
  • 1996 Leiter Wirbelsäulenchirurgie Orthopädische Universitätsklinik Inselspital, Bern
  • 2004 Stellvertreter Orthopädische Universitätsklinik, Inselspital, Bern

 

FORSCHUNG

  • Grundlagenforschung in der Biomechanik der Wirbelsäule
  • Grundlagenforschung in der chirurgischen Behandlung bei der osteoporotischen Wirbelsäule
  • Klinische Outcome-Forschung in der Behandlung von Wirbelsäulenerkrankungen

 

Prof. Dr. med. Lorin M. Benneker

Prof. Dr. med. Lorin M. Benneker

Team

Formation

  • 1999-2001 Wissenschaftlicher Assistent (research fellow) AO Research Institute, Davos
  • 2000, Forschungsaufenthalt, Orthopaedic Research Institute, Mc Gill University, Montreal, CA
  • 2001-2006, Assistenzarzt Chirurgie Spital Bülach und Universitätsklinik für Orthopädische Chirurgie und Traumatologie, Inselspital Bern
  • 2006, Oberarzt Chirurgie Universitätes Notfallzentrum, Inselspital Bern (Prof. Dr. med. H. Zimmermann)
  • 2007-2009, Oberarzt Universitätsklinik für Orthopädische Chirurgie und Traumatologie, Inselspital Bern (Prof. Dr. med. K. Siebenrock)
  • 2009-2015, Stv. Leiter Wirbelsäulenchirurgie Universitätsklinik für Orthopädische Chirurgie und Traumatologie, Inselspital Bern (Prof. Dr. med. K. Siebenrock)
  • 2012 Klinischer Auslandaufenthalt Skoliosechirurgie, UMC Universität Utrecht, NL
  • 2015-2020, Leitender Arzt, Teamleiter Wirbelsäule Universitätsklinik für Orthopädische Chirurgie und Traumatologie, Inselspital Bern (Prof. Dr. med. K. Siebenrock)
  • 2020, Leitender Arzt Wirbelsäulenchirurgie, Klinik Sonnenhof, Bern


Schwerpunkte

  • Verletzungen von Wirbelsäule und Becken
  • Zweitmeinungen und Revisionsoperationen
  • Deformitäten (Skoliose/Kyphose) bei Erwachsenen
  • Tumore der Wirbelsäule


Wissenschaftliche Schwerpunkte

  • Regeneration der Bandscheibe
  • Adulte Deformitäten

 

Dr. med. Mark Kleinschmidt

Dr. med. Mark Kleinschmidt

Team

Formation

  • 1996 Studium an der Ruhr-Universität Bochum, an der Universität Essen,- und an der Humboldt Universität-/- Charitée, Berlin
  • 2002, Prof. Dr. med. Wolfgang Noack, Assistenzarzt, Orthopädie Waldkrankenhaus Spandau, akademisches Lehrkrankenhaus der Charité, Berlin
  • 2004, Prof. Dr. med. Reinhold Ganz, Assistenzarzt, Orthopädie und Traumatologie, Inselspital, Bern
  • 2006, Dr. med. René Orler, Stv. Oberarzt, Spital Schwyz
  • 2008, Prof. Dr. med. Paul F. Heini, Oberarzt Wirbelsäulenteam und Prof. Dr. med. Klaus Siebenrock, Oberarzt Hüft/Beckenteam, Orthopädie und Traumatologie, Inselspital, Bern
  • 2009, Fellowship PD. Dr. Bronek Boszczyk, Center for Spinal Studies & Surgery, Queens Medical Center, Nottingham, GB
  • 2010 Oberarzt Wirbelsäulenchirurgie, Klinik Sonnenhof, Bern
  • 2012 Leitender Arzt Wirbelsäulenchirurgie, Klinik Sonnenhof, Bern

 

Schwerpunkte

  • Minimalinvasive Verfahren wie perkutane Stabilisationen, mikrochirurgische Spinalkanalerweiterungen und Halswirbelsäuleneingriffe
  • Ventrale Chirurgie zur Skoliosekorrektur und Behandlung von Bandscheibenerkrankungen
  • Behandlung von Osteoporose-bedingten Wirbelsäulenerkrankungen inklusive Zementaugmentationen

 

Dr. med. Regula Teuscher

Dr. med. Regula Teuscher

Team

Formation

  • Prof. Dr. med. Andras Bodoky, Spital Burgdorf
  • PD. Dr. med. Ariane Gerber, Spital Burgdorf
  • Prof. Dr. med. Klaus Siebenrock, Inselspital, Bern
  • Prof. Dr. med. Esther Vögelin, Inselspital, Bern
  • Prof. Dr. med. Paul F. Heini, Inselspital, Bern 

 

FORSCHUNG

  • Klinische Outcome-Forschung in der Behandlung von Wirbelsäulenerkrankungen

 

PD Dr. med. Sebastian Bigdon

PD Dr. med. Sebastian Bigdon

Die Wirbelsäule, anatomisch Columna vertebralis genannt, ist in ihrer Gesamtheit das zentrale tragende Konstruktionselement aller Wirbeltiere - und somit auch des Menschen. Sie bildet die knöcherne Mitte des Körpers und umhüllt das im Wirbelkanal liegende Rückenmark. Sie ist über das erste Kopfgelenk mit dem Schädel und über das Iliosakralgelenk mit dem Becken verbunden. 

Um so wichtiger ist eine einwandfreie Funktionstüchtigkeit. Wir in der Orthopädie Sonnenhof bieten Ihnen ein umfassendes  Behandlungsspektrum im Bereich der Erkrankungen und Verletzungen der Hals- Brust- und Lendenwirbelsäule an. Mehr erfahren Sie unter dem Link KRANKHEITSBILDER UND BEHANDLUNG.